"Tag der offenen Tür" online:

Anmeldung zu besonderen Angeboten

Für das kommende Schuljahr 2020/2021 besteht für unsere künftigen Fünftklässler die Möglichkeit, sich für unsere Bläserklasse, Theaterklasse oder Sportklasse (Schwerpunkt Zirkus) anzumelden. Diese werden bei entsprechender Teilnehmerzahl als ganze Klasse bzw. als Wahlunterricht eingerichtet. Hier verlängert sich dann die Pflichtunterrichtszeit gegenüber einer regulären 5. Klasse um 1-2 Unterrichtsstunden je Woche. Auch die Teilnahme an der offenen Ganztagsschule am Nachmittag bleibt weiter möglich. Die Anmeldung bei der Schuleinschreibung verpflichtet zu einer Teilnahme in den Jahrgangsstufen 5 und 6.

 

Informationen zur Bläserklasse

Musizieren macht Spaß, motiviert und leistet einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.

Mit der Wiedereinführung des G9 können wir Ihren Kindern erneut in einer eigenen Bläserklasse eine instrumentale Grundausbildung bieten.

Aufgrund des gemeinsamen Musizierens erfolgt von Anfang an neben dem Erlernen des Instruments eine intensive Förderung sozialer, kognitiver und allgemein-bildender Aspekte.

Die Bläserklasse erzeugt keinen Lernstress, sie will vielmehr Ihrem Kind Freude an der Musik und am Musikmachen vermitteln.

Schülerinnen und Schüler, die bereits in der Grundschule in den Genuss einer Bläserklasse gekommen sind, dürfen natürlich ihr Instrument behalten. Neueinsteiger und Schüler mit Vorerfahrungen können dank der Musik wunderbar miteinander starten.

Ablauf:

Die Bläserklasse ist für zwei Schuljahre konzipiert: Sie beginnt in der 5. Jahrgangsstufe und wird in der 6. Jahrgangsstufe fortgeführt.

Für Neueinsteiger gilt: Die Schüler lernen zunächst sämtliche Instrumente durch Ausprobieren kennen, um herauszufinden, welches für sie besonders geeignet ist. In Absprache mit Ihrem Kind und den Instrumentallehrern wird das Instrument ausgewählt.

Erstes Ausprobieren sowie leichte Atem- und Rhythmusübungen kennzeichnen die Anfangsphase. Zunächst einstimmig beginnend, wechseln die Übungen allmählich in den kompletten Orchestersatz. Nach zwei Jahren in der Bläserklasse werden Ihre Kinder fundierte Kenntnisse in ihrem jeweiligen Instrument erworben haben und können ab der 7. Jahrgangsstufe problemlos in der Big Band oder am Orchester teilnehmen.

Der wöchentliche Unterricht gliedert sich folgendermaßen:

  • Zusätzlich zum Pflichtunterricht gemäß der allgemeinen Stundentafel wird Instrumentalunterricht in Kleingruppen mit Fachlehrkräften der Musikschule Olching/Esting (Kreismusikschule FFB) am Gymnasium Olching durchgeführt. Berechnungsgrundlage: pro Schulwoche und Kind 10 Minuten Instrumentalunterricht, Beispiel: 3 Trompeten = 30 Minuten Unterricht
  • Anstelle des regulären 90-minütigen Klassen-Musikunterrichts findet das Ensemblespiel mit unserem Musiklehrer Herrn Girtner statt; alle Lehrplaninhalte werden im Rahmen dieses Unterrichts vermittelt.

Bereits im Weihnachtskonzert 2019 werden Sie über die Erfolge Ihrer Kinder staunen!

Zusätzliche Kosten:

Wir bieten Ihnen folgendes All-Inclusive Paket an:

  • Monatlicher Beitrag für den Instrumentalunterricht: z. Zt. 38,50 €.
  • die monatliche Gebühr für ein Leihinstrument inklusive Wartung und Instrumenten-Versicherung verteilt sich auf alle, die diesen Service in Anspruch nehmen zu gleichen Teilen, in der jetzigen Bläserklasse beläuft sich die Summe auf 38,50 €.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Leiter der Bläserklasse, Herrn Michael Girtner.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Bäserklasse

Informationen zur Theaterklasse

Du bewegst dich gern? Du schlüpfst gerne in andere Rollen? Du spielst gern mit anderen?

Dann bist Du genau richtig in unserer Theaterklasse!

Was ist eine Theaterklasse?

Bei der Einschreibung am Gymnasium Olching hast Du die Möglichkeit, Dich für die Theaterklasse anzumelden. Dann hast Du im 5. und im 6. Schuljahr jede Woche 1-2 Extrastunden am Nachmittag, in denen Du Dich mit Theater beschäftigst und vor allem im Team miteinander Theater spielst.

Durch vielfältige theaterpraktische Übungen und Spiele lernst Du, in verschiedene Rollen und Stimmungslagen zu schlüpfen, probierst aus, was außerhalb Deines Ichs liegt, und über-schreitest bisherige Grenzen – selbst dann noch, wenn Du Deine Rolle längst wieder verlassen hast. Je nach Wunsch sind auch kleinere Aufführungen innerhalb des Schuljahres möglich.

Was lernt man da?

  • Selbstvertrauen
  • Körpersprache
  • Teamgeist
  • Kreativität
  • Ausdruck- und Sprachschulung
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • und vieles mehr!

Was ist noch wichtig?

  • Jedes Kind ist geeignet, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • Es gibt keine schriftlichen Prüfungen beim Theater.
  • Die Pflichtunterrichtszeit gegenüber einer regulären 5. Klasse verlängert sich um 1-2 Unterrichtsstunden je Woche. Auch die Teilnahme an der offenen Ganztagsschule am Nachmittag bleibt weiter möglich.
  • Die Anmeldung bei der Schuleinschreibung verpflichtet zu einer Teilnahme in den Jahrgangsstufen 5 und 6.
  • Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Theaterklasse

Informationen zur Zirkusklasse

Hast du Spaß an Sport? Bewegst du dich gerne? Willst du Teil unseres Sportteams sein? Interessieren dich neue Sportarten?

Dann bist DU in unserer Sportklasse mit Schwerpunkt Zirkuskünste genau richtig!

Ziele unseres neuen Sportkonzepts:

  • besondere Förderung der sozialen und sportlichen Kompetenzen
  • Kennenlernen möglichst vieler Sportarten
  • vertieftes und intensives Erlernen der koordinations- und konzentrationsschulenden Bewegungskünste
  • Wandertage mit sportlichem Schwerpunkt
  • Erprobung verschiedener Trendsportarten
  • Planung und Durchführung von Sportaktivitäten unserer Schule

Organisationsform:

  • 5. Jahrgangsstufe: mind. 5 h Sport die Woche (2 h Basissport, 1 h differenzierter Sportunterricht mit Schwerpunkt Zirkuskünste, 2 h Wahlkurs Zirkus)
  • 6. Jahrgangsstufe: mind. 4 h Sport die Woche (2h Basissport, 2h Wahlkurs Zirkus)
  • 7. Jahrgangstufe: mind. 6 h Sport die Woche (2 h Basissport, 2 h differenzierter Sportunterricht mit Schwerpunkt Zirkuskünste, 2 h Wahlkurs Zirkus)
  • Zusätzliche Möglichkeit der Teilnahme an Wahlkursen/SAGs: Tischtennis, Badminton, Fußball etc.

Weitere Informationen in unserem Infoflyer zur Sportklasse mit Schwerpunkt "Zirkus"

Weitere Informationen zum "Zirkus Wunderbar"

Wahlangebote am Nachmittag

Am Gymnasium Olching werden zahlreiche Wahlangebote am Nachmittag angeboten.

Diese bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihren Interessensschwerpunkten nachzugehen bzw. diese zu vertiefen.

Die Entscheidung für einen Wahlkurs ist grundsätzlich freiwillig, die Teilnahme jedoch verpflichtend für ein Schuljahr. Die Anmeldung erfolgt zu Beginn des Schuljahres

Unter anderem werden folgende Wahlangebote durchgeführt:

Zirkus "Wunderbar"

Theater "Timeless"

Schülerzeitung

Technik- und Veranstaltungsmanagement

My Science-Lab

AG Jugend forscht

OneWorldProject

Projekt "My Food"

Jugend gegen Rechtsextremismus

Big Band

Percussion

ArtMAX

Fotokurs

Workshops und Exkursionen

 

Hinweis: Für Inhalt und Aktualität der Fachprofile sind die einzelnen Wahlkurse zuständig!

Besonderes Engagement in Schülergruppen

Unsere Schüler übernehmen Verantwortung in zahlreichen Projekten,

in der

und als

Weitere Informationen

Übertritt aus der Grundschule: Voraussetzungen für die Eignung und Probeunterricht

Eignung/Voraussetzungen:

  • Bestätigung der Eignung für das Gymnasium im Übertrittszeugnis
  • Notendurchschnitt aus Deutsch/Mathematik/Heimat- u. Sachunterricht mindestens 2,33
  • Alle nicht aus einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Volksschule kommenden Schüler müssen sich dem Probeunterricht unterziehen.

Probeunterricht:

  • Für Schülerinnen und Schüler, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, findet von Dienstag, 26. Mai bis Freitag, 29. Mai 2020 jeweils vormittags in den Fächern Deutsch und Mathematik ein Probeunterricht statt. Hierzu informieren wir Sie ggf. nach Eingang der Anmeldeunterlagen genauer.
  • Der bestandene Probeunterricht (mind. 1x die Note 3 und 1x die Note 4 oder besser) berechtigt zum Übertritt in das Gymnasium.
  • Wurde im Probeunterricht 2x die Note 4 erzielt können auf Antrag der Erziehungsberechtigten auch Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die ohne Erfolg am Probeunterricht teilgenommen haben. („Elternwille“)
Übertritt aus der 5. Jahrgangsstufe

Zur Voranmeldung erforderliche Unterlagen:

  • Bitte melden Sie Ihr Kind auch über unser Anmeldeportal an und schicken Sie uns alle Unterlagen, die auch beim Übertritt aus der 4. Klasse erforderlich sind, bis spätestens zum Dienstag, 19. Mai 2020, 18.00 Uhr (postalischer Eingang).
  • Anstelle des Übertrittszeugnisses benötigen wir das Halbjahreszeugnis im Original.

Eignung/Voraussetzungen:

  • Bei Übertritt von staatlichen oder staatlich anerkannten Mittelschulen: Notendurchschnitt aus Deutsch und Mathematik von 2,0 oder besser
  • Bei Übertritt von staatlichen, kommunalen oder staatlich anerkannten Realschulen: Notendurchschnitt aus Deutsch und Mathematik von 2,5

Endgültige Anmeldung von 5.-Klässlern:

  • Die endgültige Anmeldung erfolgt in den ersten Ferientagen der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses. Hierzu informieren wir Sie rechtzeitig.

  • Schülerinnen und Schüler, die im Zwischenzeugnis der Jgst. 5 den jeweils erforderlichen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch und Mathematik nicht erreicht haben, jedoch diesen im Jahreszeugnis der Jgst. 5 erreichen, können sich auch ohne Voranmeldung ebenfalls zu Beginn der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses anmelden.

Nähere Informationen zum Nachweis des Masernschutzes

 

Mit Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes am 1. März 2020 muss für alle Schülerinnen und Schüler, die an einer Schule angemeldet sind oder werden, ein Nachweis zum Masernschutz erbracht werden. Schicken Sie uns deshalb mit den Unterlagen zur Schuleinschreibung eines der folgenden Dokumente (Kopien reichen aus):

  • Kopie des Impfausweises oder Impfbescheinigung (§ 22 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz) über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern (zwei Masern-Impfungen),
  • ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern,
  • ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt,
  • ärztliches Zeugnis darüber, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann (Dauer, während der nicht gegen Masern geimpft werden kann, ist mit anzugeben).

Der Nachweis zum Masernschutz erfolgt in der Schülerakte, so dass die Erbringung dieses Nachweises nur einmal in der Schullaufbahn Ihres Kindes erforderlich ist.

Im Anmeldeportal zur Schuleinschreibung finden Sie auch ein Dokumentationsformular: Bitte füllen hier nur das obere Namens-/Adressfeld aus und legen einen Ausdruck den Unterlagen zur Einschreibung bei.

Weitere Informationen zum Masern-Impfnachweis entnehmen sie bitte dem Informationsblatt des Bayerischen Kultusministeriums.

 

Informationen zu unserem Elternportal

 

Damit wir Sie als Eltern immer möglichst zeitnah informieren können, ist die Anmeldung zu unserem Elternportal notwendig.

Das Elternportal dient als Serviceportal, mit dem Sie in einem geschützten Bereich beispielsweise

  • den Stundenplan Ihres Kindes abrufen können,
  • den Vertretungsplan der Klasse und Schulaufgabentermine einsehen können,
  • unter „Aktuelles“ Nachrichten der Schulleitung und Elternbriefe abrufen können,
  • unter „Dokumente“ allgemeine Schulinformationen nachlesen und sich wichtige Formulare herunterladen können,
  • Sprechstunden bei den Lehrkräften buchen können,
  • Ihr Kind im Krankheitsfall digital entschuldigen können.

Neben dem Angebot des Elternportals können die Eltern auch die anderen schulüblichen Kommunikationswege nutzen und sich über Sprechstunden, Elternsprechtage, Elternbriefe/Rundschreiben, den Newsletter und über unsere Homepage informieren.

Die Nutzungsbedingungen und Informationen zur Nutzung Ihrer Daten bzw. zum Datenschutz können Sie hier abrufen: Informationen zum Datenschutz (Datenschutzerklärung)

Anmeldeverfahren für Schüler unserer künftigen 5. Klassen:

  • Mit der Einwilligung zur Datenverarbeitung (Eltern-Erklärung) teilen Sie der Schule mit, dass Sie künftig das Elternportal nutzen wollen (bitte ausdrucken und ausgefüllt den Unterlagen zur Schuleinschreibung beifügen).
  • Rechtzeitig zu Beginn des kommenden Schuljahres 2020/2021 erhalten die Eltern für jedes angemeldete Kind ein eigenes Schreiben mit den Zugangsdaten und einer Erläuterung, wie sie sich für das Elternportal unter der Adresse https://olchigym.eltern-portal.org einloggen können

Nützliche Internetadressen

Schließfach anmieten

Die Firma MIETRA hat im gesamten Schulgebäude Schließfächer aufgestellt, die nur über MIETRA anmietbar sind.

Mit Beginn jedes neuen Schuljahres werden die Schließfächer dem jeweiligen Hauptunterrichtsraum des Schülers neu zugeordnet, damit die Wege zwischen Klassenzimmer und Schließfach möglichst kurz gehalten werden können.

Ansprechpartner für die Schließfächer ist ausschließlich die Firma MIETRA, die Sie hier über deren Website erreichen können.