Wahlangebote MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Interesse an diesen Themengebieten ist schon seit langem ein großes Anliegen des Gymnasiums Olching. Dafür wurden spezielle Strukturen erschaffen, durch die Schülerinnen und Schüler auf ganz besondere Art und Weise gefördert werden. Seit vielen Jahren existieren am Gymnasium Olching die Arbeitsgemeinschaften "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren". Die Betreuung naturwissenschaftlicher, technischer und informatischer Wettbewerbe durch Lehrkräfte und Wissenschaftstutoren steht hier im Vordergrund.

Im Vordergrund stehen hier die namensgebenden Wettbewerbe „Jugend forscht“ (ab 15 Jahren) und „Schüler experimentieren“ (bis 14 Jahre). Eine von Schülern selbst ausgewählte Fragestellung wird mit Methoden aus dem jeweiligen Fachbereich in Form einer Projektarbeit bearbeitet und dann auf dem Wettbewerb ausgestellt, wobei man sich hier dann auch einer Jury aus Lehrern, Professoren und Wissenschaftlern aus der Industrie stellen muss. Solche Projekte können Einzelarbeiten, aber auch Gruppenarbeiten sein, wobei die Gruppengröße von drei Teilnehmern/Teilnehmerinnen nicht überschritten werden darf.

Daneben steht die Betreuung der Internationalen Olympiaden im Vordergrund. Diese gibt es als „Internationale Biologie-Olympiade“, „Internationale Chemie-Olympiade“ , „Internationale Physik-Olympiade“, sowie die „Internationale Junior Science-Olympiade“. Letztere ist interdisziplinär und richtet sich an jüngere Schüler. Bei diesen Wettbewerben stehen Recherchearbeit, sowie die Aneignung von Fachwissen über die Lehrpläne hinaus im Vordergrund.

Neben den erwähnten Wettbewerben betreuen wir jedoch noch viele andere. Einige davon, an denen Schüler und Schülerinnen unserer Schule teilgenommen haben findest du in unserem historischen Rückblick.

Weitere Informationen zu den Wettbewerben findet man auf den jeweiligen Homepages oder bei den Fachlehrern, die jederzeit für Beratungen zur Verfügung stehen.

Neben den Arbeitsgemeinschaften kann man auch am Wahlkurs „Schüler experimentieren“ teilnehmen. Dieser richtet sich an jüngere Schüler und Schülerinnen, die Interesse am experimentellen Arbeiten haben. Hier dürfen Schüler und Schülerinnen sich an einer Vielzahl von Versuchen aus allen möglichen Fachbereichen probieren. Auch technische Konstruktionen werden angeboten. Unterstützt werden die betreuenden Lehrkräfte durch die Wissenschaftstutoren. Um unsere Wissenschaftstutoren besser einsetzen zu können, wurde das Science Lab eingerichtet. Dieses Schülerlabor ist am naturwissenschaftlichen Nachmittag für Schüler und Schülerinnen zugänglich. Einige Lehrkräfte und Wissenschaftstutoren sind immer anwesend. Hier können Schüler und Schülerinnen ihre Projekte bearbeiten, an Workshops teilnehmen und den Themen ihres Interesses nachgehen. Außerdem bieten auch die Lehrer und Lehrerinnen Projekte und Versuche an. Für weitere Informationen stehen auch die Lehrkräfte immer zur Verfügung.

Die Wahlkurse und die Zusammenkunft der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften finden zeitgleich statt, was uns eine Verknüpfung des Angebotes erlaubt. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass neben den klassischen MINT-Fächern Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik auch der Geographie besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Geographie beinhaltet viele naturwissenschaftlich geprägte Inhalte, verbindet die klassischen Naturwissenschaften auf fächerübergreifende Art und Weise und dient als Bindeglied zu den Gesellschaftswissenschaften. Lehrkräfte der Geographie beteiligen sich deshalb gleichermaßen an der MINT-Förderung des Gymnasiums Olching.

Du hast Interesse an einem eigenen Projekt? Ein Thema aus dem MINT-Bereich interessiert dich besonders, kommt aber im Unterricht zu kurz? Du hast Spaß am Experimentieren oder technischen Konstruktionen? Du willst an Wettbewerben teilnehmen und dich mit anderen Schülern messen? Dann wende dich an deine MINT-Fachlehrer oder schaue einfach am naturwissenschaftlichen Nachmittag vorbei!

  • Jugend forscht
  • Schüler experimentieren
  • Programmieren mit Greenfoot
  • Robotik mit MINDSTORMS