Schülerinnen und Schüler bringen MINT-Wissen auf die Bühne

 

 

[nbsp

 

“3 - 2 - 1 - Es geht los.... “This is the brain, this is the brain.....” Oh Mann, die Lehrer sind sich aber auch für nichts zu schade. Mit ihren Laborkitteln sehen sie aus wie Supernerds. Der Drexler trägt allen Ernstes einen ausgestopften Adler auf der Schulter. Und diese bescheuerten Schutzbrillen! Naja, witzig ist das schon auch irgendwie. Nur blöd, dass wir jetzt vor der ganzen Schule unsere Projektidee vorstellen müssen. Was ist wenn jetzt keiner buzzert? Das wäre echt peinlich!.......Jaaaaa, die Neufeld hat gebuzzert..... der Schuppach auch....... ich glaub’s nicht der Hölzel auch..... zu wem sollen wir jetzt gehen? Naja, erst mal hören, wer am meisten anzubieten hat. Jetzt sollen die sich mal um uns streiten.” (Schülerzitat)

 

MINT im Casting Show-Format? Das klappt super und macht jede Menge Spaß! Über ein Schuljahr erarbeiten die Schülerinnen und Schüler rund ums Thema Nachhaltigkeit interdisziplinär angelegte MINT-Projekte, die schließlich bühnenreif präsentiert werden. Nicht nur die teilnehmenden Schülergruppen werden durch den Show-Charakter motiviert, auch die Schulgemeinschaft, die im Wettstreit mitfiebert, wird für Naturwissenschaften begeistert. Nach dem Vorbild von ‚The Voice of Germany‘ stehen die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern als Coaches mit Rat und Tat zur Seite. Erreicht werden so qualitativ hochwertige Vorträge und Projektideen, die weit über das hinausgehen, was sonst durch Notengebung erzielt wird. The Brain of Olching dient auch dazu geeignete Kandidaten für unsere My Science Tutoren zu finden.

 

 

Mit diesem kreativen Konzept hat sich das Olchinger Lehrerteam unter zahlreichen Einsendungen auch für die Teilnahme am internationalen Science on Stage Festival 2019 in Portugal qualifiziert: In viele Sprachen übersetzt findet das Projekt so europaweit Verbreitung.