Veranstaltungen und Aktionen Schuljahr 2019/2020

Klimaschutz-Workshop mit Stadt Olching

In Kooperation mit den Stadtwerken Olching und unserem Gymnasium veranstaltete die Stadt Olching einen „Klima-Workshop“ für die Sechst- bis Zwölftklässler des Gymnasiums. Rund 25 Schülerinnen und Schüler erarbeiteten in vier thematisch gegliederten Gruppen Ideen für klimabewussten Konsum, nachhaltige Stadtentwicklung, Mobilität und Energie.

Die Gruppen wurden dabei von Frau Zimmermann, Herrn Pattusch, Frau Dorn und Herrn Schuppach moderieret. Zusätzlich konnten die Schülerinnen und Schüler auch Herrn Bürgermeister Magg, den Geschäftsführer der Stadtwerke, Herrn Grulke, und einige Mitarbeiter der Stadtverwaltung als Experten heranziehen.

Zunächst wurden in den Gruppen Handlungsbedarfe festgestellt, aber auch Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Bei einem anschließenden Rundgang hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich über die jeweils anderen Themenbereiche zu informieren. Folgerichtig werden die Schülerinnen und Schüler die Stadtratsmitglieder im November im Stadtentwicklungsausschuss sowie am 12. Dezember 2019 in der Stadtratssitzung über ihre Erkenntnisse informieren. Anschließend sollen daraus geeignete Handlungsziele sowie konkrete Maßnahmen abgeleitet werden.

Oliver Schuppach

 

Zirkus Wunderbar bei Feier zu „25 Jahre Städtefreundschaft Olching – Tuchola“

 

 Auf Einladung des Olchinger Bürgermeisters Andreas Magg fand Mitte Oktober 2019 die Jubiläumsfeier zur 25-jährigen Partnerschaft zwischen der polnischen Stadt Tuchola und Olching in der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach statt. Dabei begeisterten auch zwei Gruppen unseres „Zirkus Wunderbar“ mit einem kleinen Aufritt die Festgäste – unter anderem auch eine Delegation aus Tuchola mit deren Bürgermeister.

Die Clubswinging-Mädels Lina, Lara und Louisa zeigten mit ihren Leuchtkeulen eine komplett eigenständig erarbeitete Choreografie, bei der ein Element dem nächsten folgte und zum Erstaunen bei den Zuschauern führte, wie schnell man die Keulen schwingen kann. Im Anschluss beeindruckte unsere Rope Skipping-Gruppe mit Svenja, Anja, Helena und Paula auf engstem Raum mit komplizierten Sprüngen und akrobatischen Elementen. Auch sie bekamen viel Lob der Anwesenden für ihre selbst erarbeitete Choreografie.

Die betreuenden Zirkuslehrerinnen Nicole Schnurrer und Antje Voges sowie die stellvertretende Schulleiterin Sabine Ratberger waren sehr stolz über den gelungenen Auftritt der „Zirkuskinder“. Der „Zirkus Wunderbar“ konnte an diesem Abend einen kleinen Einblick über die Leistungen des „Wahlkurs Zirkus“ am Gymnasium Olching geben und hofft, die Planungen für einen zukünftigen Schüleraustausch mit unserer polnischen Partnerstadt Tuchola positiv unterstützen zu können.

Nicole Schnurrer und Antje Voges

Destination Belfort

Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, trafen sich interessierte Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen zum Workshop „Atelier Lettres/Destination Belfort“ von Herrn Kahl. Ziel des Workshops aus dem Angebot von „My Language“ war das Verfassen von klassischen Briefen an die Schüler unserer französischen Partnerschule Sainte Marie (ISM) in Belfort. Bei entspannter Musik und leckeren Croissants konnten sich die Teilnehmer zwangslos in französischer Sprache ausdrücken und ihre Gedanken zu Papier bringen. Sicherheit bot dabei die Wiederholung von typischen Wendungen beim Verfassen von Briefen und eine „live“-Fehlerkorrektur mit Lerneffekt. Mit großer Spannung warten unsere Schüler nun auf hoffentlich zahlreiche Antworten aus der Region Franche-Comté. Der erste Schritt auf dem Weg, neue Freundschaften in Frankreich zu knüpfen, ist in jedem Fall getan.

Thomas Kahl

 

 

 

Downton Abbey – ein Ausflug in das England des frühen 20. Jahrhunderts

Am 26. September 2019 hatte das W-Seminar von Frau Meindl und Herrn Kahl Gelegenheit, die Leinwand-Adaption der britischen Erfolgsserie „Downton Abbey“ in den Münchner Museums-Lichtspielen im englischen Original auszutesten.

Das W-Seminar befasst sich seit letztem Jahr intensiv mit diversen Aspekten der Welt von „Downton Abbey“. So konnten die Schüler und Schülerinnen des W-Seminars noch einmal kurz entspannen und ihre liebgewonnenen Charaktere in Aktion erleben, bevor es nun zum Endspurt bei der Erstellung der W-Seminararbeit geht.

Auch der Q11-Englischkurs von Herrn Kahl ließ es sich nicht nehmen, am 4. Oktober 2019 das von sozialen Klassen geprägte England des frühen 20. Jahrhunderts auf der Kinoleinwand zu sehen – ein Aspekt, das den Oberstufenunterricht zum Thema „the individual and society“ anschaulich erweitert.

 Bettina Meindl und Thomas Kahl

Bibliotheks-Team sucht Verstärkung

Liebe Eltern,

das Bibliotheks-Team sucht dringend Verstärkung, damit unsere Schulbibliothek auch weiterhin an allen Schultagen für die Schülerinnen und Schüler in der Pause geöffnet werden kann.

  • Sie haben an einem beliebigen Vormittag in der Woche Zeit, sich ehrenamtlich im Gymnasium Olching zu engagieren?
  • Sie haben Lust in einem kleinen sympathischen Team mitzuwirken?
  • Sie haben gerne Kinder um sich?
  • Sie freuen sich auf abwechslungsreiche Tätigkeitsbereiche ohne Zeitdruck?

Dann sind SIE der richtige Ansprechpartner für uns!

Sie werden behutsam von erfahrenen Schülereltern in folgende Bereiche eingelernt:

  • Beaufsichtigung von Schülern im Bibliotheksraum
  • Beratung und Hilfestellung für Schüler und Lehrkräfte bei der Nutzung der Bibliothek
  • Durchführung der Medienausleihe per EDV
  • Einarbeitung, Erschließung und Inventarisierung der Medien, sowie Überprüfung, Aktualisierung und Pflege des Medienbestandes
  • Mitarbeit beim Bücherflohmarkt zu Gunsten der Bibliothek

Wenn Sie Interesse haben, das Bibliotheks-Team zu unterstützen, melden Sie sich bitte mit dem Formular, dass Sie hier herunterladen können, bei Herrn Girtner und dem Bibliotheksteam.  

Michael Girtner (Bibliotheksbeauftragter)

Verstärkung für die Bienen-AG gesucht!

Du engagierst dich gerne für die Natur und interessierst dich für die Bienenwelt? Dann bist Du in der Bienen-AG genau richtig! Hier bekommst du die Chance, Dich als Imker und Bienenfreund zu beweisen! Neben umfassenden Einführungen rund um die Biene und um die Imkerei hast Du die Möglichkeit, verschiedene Bienenbehausungen kennenzulernen. Unsere AG ist die erste und einzige AG, die das Imkern sowohl mit Dadant (herkömmliche Bienenbehausung), als auch mit der Bienenkugel, einer neuen Erfindung für die Bienenhaltung, praktiziert. Saisonabhängig befasst Du Dich alle zwei Wochen mit den Bienen und lernst, wie Du mit ihnen umgehst und wie Du ihr durch nachhaltiges Handeln hilfst.

Zusammen mit Deinen anderen AG-Mitgliedern bauen wir eine Imkerei auf und stellen auch schon bald unsere ersten Bienenprodukte, wie Honig, Kerzen oder auch Lippenstifte her. Ferner bietet die AG auch viele Gelegenheiten für eigene Forschungsprojekte. Dein Interesse ist geweckt? Dann melde Dich bei Hilal Demircan (Q12) oder Herrn Rauwolf und werde Teil unserer AG! Beachte auch Ankündigungen auf dem Infoscreen der Schule.

Jörg Stockhaus, Hilal Demircan, Andreas Rauwolf

 

 

 

 

 

Begrüßung der neuen Fünftklässler

140 Augenpaare richteten sich gebannt auf die Bühne, als die neue Unterstufensprecherin Frau Meindl die neuen Fünftklässler begrüßte. Alle freuten sich, an diesem Tag in der Schule zu sein und waren sehr gespannt auf das, was noch kommen sollte. Nach einem Lied von Sechstklässlern hieß der Schulleiter Herr Horak die Kinder herzlich willkommen. Nach einigen direkten Fragen an die Jungen und Mädchen betonte er, wie wichtig ihm ein freundlicher Umgang untereinander sei. Danach wurden Klassenfotos und ein Foto der gesamten Jahrgangsstufe geschossen und dann konnten die aufgeregten Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenleitern in ihre neuen Klassenräume gehen. Die mitgekommenen Eltern konnten der Schulleitung, dem Elternbeirat und den Betreuern der Offenen Ganztagsschule bei Kaffee und Kuchen (ein herzliches Dankeschön hierfür an den Elternbeirat) noch Fragen stellen. Um 12.25 Uhr war dann der erste Schultag auch schon wieder vorbei.

Bettina Meindl