Warum ist Theater an der Schule so wichtig?

I
Die Künste sind, gemeinsam mit den Wissenschaften, konstituierendes Element von Allgemeinbildung. Deshalb müssen sie in allen Bildungseinrichtungen allen Menschen durchweg zugänglich sein.


II
Die Schule ist der einzige Ort, an dem – unabhängig von Herkunft und sozialem Status –ästhetische und kulturelle Bildung alle Kinder und Jugendlichen kontinuierlich erreichen kann. Hier erwerben die jungen Menschen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen sie zu selbstbestimmten Mitgliedern unserer Gesellschaft werden und am kulturellen Leben teilhaben können.


III
Theater ermöglicht eine ästhetisch-expressive Selbst- und Weltbegegnung, komplexe Erfahrungs- und Bildungschancen – durch das körperlich-sinnliche Spiel mit Fiktionen und durch die sich bietenden Möglichkeiten auf inszenatorischer, performativer und semiotischer Ebene. Theater öffnet Erlebnis- und Denkräume, ist sowohl Spiel-, Begegnungs- und Experimentierraum fur Neues und Fremdes als auch ein Ort der geschichtlichen und kulturellen Selbstvergewisserung.


IV
Durch das Spielen von Theater werden Differenzerfahrungen, kritisches Denken und forschendes Lernen möglich, was gleichzeitig das Lernen in anderen Fächern – etwa durch szenisches Spiel und performatives Sprechen – bereichert.


V
Theater fördert durch seine Ganzheitlichkeit und Projektorientierung die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen nachhaltig: Als erlebnisintensives, erfahrungsreiches Fach erweitert es wie kein anderes soziale Kompetenzen, begeistert junge Menschen und lädt sie zu kreativem, gestaltendem Lernen ein.

Theater am Gymnasium Olching

Das Gymnasium Olching bietet einen Mittelstufen-Wahlkurs der Jahrgangsstufe 7 bis 10 und einen Oberstufen-Wahlpflichtkurs der Jahrgangsstufe 11 und 12 an. Beide Kurse proben jedoch zeitgleich als eine Theatergruppe „Timeless“.

Geprobt wird immer Freitags von 13.30 bis 15:00 Uhr.

 

Neu!  Ab September 2018 wird eine Theaterklasse eingerichtet.

 

#we_all 2018

 

 

Odyssee 2017

Um die Welt in 80 Tagen

THEATERTAGE DER BAYERISCHEN GYMNASIEN

60. THEATERTAGE DER BAYERISCHEN GYMNASIEN in Unterhaching

 

 

Plakate der letzten Inszenierungen